Logo
  Eisenstraße
Niederösterreich

Neubruck 2/1
A-3283 Scheibbs
T +43 (0) 74 82 / 204 40
F +43 (0) 74 82 / 204 40-22
service@eisenstrasse.info
Eisenstraße Niederösterreich Schatzsuche & regionales Wissen Genuss & regionale Erlebnisse LEADER, regionale Produkte & Projekte
Suche

Hammerherrenmuseum Amonhaus

Ansprechpartner: Anita Eybl


Was bedeutet es, wenn jemand den "Löffel abgibt"? Wenn man "Dreck am Stecken" hat oder "Kraut und Rüben" durcheinander gebracht werden? Woher diese Alltagssprüche kommen und noch vieles mehr an "lebendiger" Geschichte erleben Sie im Hammerherrenmuseum im Amonhaus.





Das Handarbeitsmuseum mit der jährlichen Sonderausstellung zeigt Kostbarkeiten des handwerklichen Könnens der Frauen von gestern bis heute.



Besonderheiten wie ein Hammerherrenzimmer mit besonderen Schaustücken, eine Rauchküche aus dem 16. Jhdt. und ein Raum, in dem die Eisenverarbeitung der vergangenen Zeit anschaulich gezeigt wird, lassen den Besuch im 2013 komplett neu gestalteten Hammerherrenmuseum zu einem Erlebnis werden.

Adresse:
Amonstraße 16
A-3293 Lunz/See

Öffnungszeiten:
Besichtigung nur mit Führung:
Oktober und Mai:
jeden Mittwoch und Samstag um 10.00 Uhr

Juni bis September:
täglich (außer Montag) um 10 und 11.15 Uhr

Außerhalb dieser Zeiten und für Gruppen gegen Voranmeldung im Tourismusbüro unter T +43 (0)7486/ 8081-15.

Handarbeitsmuseum im Amonhaus:
Öffnungszeiten: Mai bis Oktober, MI und SA 10 – 12 Uhr
sowie nach Voranmeldung unter 07486 / 8081-15

Eintritt:
Erwachsene: € 3
Gruppe (ab 20 Personen): € 2,50 (pro Person)
Gruppe (unter 5 Personen): € 15,00
Kinder (ab 6 Jahre): € 1,50

Handarbeitsmuseum:
Erwachsene € 1,50

Kontakt:
Marktgemeinde Lunz/See
T: +43 (0) 7486 80 81
E: gemeindeamt@lunz.at
W: www.lunz.at

Tourismusbüro Lunz/See
T: +43 (0) 7486 80 81-15
E: info@lunz.gv.at; gemeindeamt@lunz.gv.at
W: www.lunz.at

Schließen Sie dieses Fenster, um zurück zur Übersicht zu gelangen!

 


 Seite weiterempfehlen
 Seite drucken