Logo
  Eisenstraße
Niederösterreich

Neubruck 2/1
A-3283 Scheibbs
T +43 (0) 74 82 / 204 40
F +43 (0) 74 82 / 204 40-22
service@eisenstrasse.info
Eisenstraße Niederösterreich Schatzsuche & regionales Wissen Genuss & regionale Erlebnisse LEADER, regionale Produkte & Projekte
Suche

Vom Bauern zum Landwirt

Ansprechpartner: Stefan Hackl


Irgendwie losgelöst erscheinen die beiden Räume von den anderen Ausstellungsobjekten, welche die Lebensweise und Handwerkstraditionen einer von Eisenerzeugung und Handel reich gewordenen Bürgermetropole belegen. Diese zwei kleinen Räume, sind die Zeugen einer Kultur und Bevölkerungsschicht, deren Lebensweise oft mit Unwissen behaftet ist, oder einer heroisierenden Bauerntumsideologie unterliegt, wie sie in den Heimatfilmen der 50er Jahre zelebriert wird. Die wenigsten Stadtbewohner wissen über ihren modernen Arbeitsalltag, ihre sozialen Strukturen und ihre Probleme mehr als das, was man gewöhnlich in den Medien hört oder liest. Waidhofen hat seit der Gemeindezusammenlegung einen hohen ländlichen Bevölkerungsanteil, man begegnet den Menschen auf dem Wochenmarkt, kauft ihre Produkte und freut sich am hohen Standard als Biohauptstadt und doch gibt es zu wenig Berührungspunkte. Die beiden Objekte im Heimatmuseum sollen als Anstoß dienen, die geschichtlichen Wurzeln dieses Berufsstandes und die sozialen Rahmenbedingungen in denen sich die Menschen bewegten, heraus zu arbeiten und an Waidhofner Beispielen zu belegen. Verantwortlicher Mag. Eva Zankl Mail: buch2@magistrat.waidhofen.at

Lesen Sie hier den gesamten Text "Vom Bauern zum Landwirt"

 


 Seite weiterempfehlen
 Seite drucken