Logo
  Eisenstraße
Niederösterreich

Neubruck 2/1
A-3283 Scheibbs
T +43 (0) 74 82 / 204 40
F +43 (0) 74 82 / 204 40-22
service@eisenstrasse.info
Eisenstraße Niederösterreich Schatzsuche & regionales Wissen Genuss & regionale Erlebnisse LEADER, regionale Produkte & Projekte
Suche

Herrenalm

Ansprechpartner: Manuel Filzwieser


Gemeindegebiet: Gaming
Seehöhe: 1.327 m
Aufstiege: von Lunz am See od. dr. den Taglesgraben (2 - 3 h)

Das aus dem Mittelalter stammende Almhaus auf der Herrenalm liegt geschützt in einem kleinen Kessel, welcher nur nach einem Fußmarsch erreicht werden kann. Als Belohnung wartet eine urige, aus Stein gebaute und mit einem steilen Walmdach versehene Almhütte mit Getränken und einfacher Jause.

Steigt man etwas höher zum Leonhardikreuz hinauf (der Hl. Leonhard ist der Schutzpatron des Almviehs und der bäuerlichen Anliegen), genießt man eindrucksvolle Ausblicke zum Ötscher, Dürrenstein und ins Seental. Der langgezogene Gipfelrücken des Dürrensteins macht durch die offen gehaltene Almlandschaft die Bergwanderung zu einem eindrucksvollen Erlebnis. Übrigens betreut Halter Franz Pöchacker von Anfang Juni bis Mitte September das Jungvieh.

Der Eigentümer der gesamten Almweidefläche ist übrigens die Rothschild'sche Forstverwaltung der Familie Rothschild mit Sitz in Langau. Nachhaltiges Wirtschaften mit besonderem Augenmerk auf den Erhalt des fruchtbaren Bodens liegt der Familie Rothschild dabei besonders am Herzen.

Zum Nachlesen: der Herrenalm-Artikel der NÖN-Serie "Eisenstraße-Almen"...

Termine:
Ende Juli: Lehadiandacht
Öffnungszeiten:
1. Juni bis 15. September
Kontakt:

T: +43 (0)664 738 28 860 (Halter Franz Pöchacker)
W:http://herrenalm.at

 


 Seite weiterempfehlen
 Seite drucken