Logo
  Eisenstraße
Niederösterreich

Neubruck 2/1
A-3283 Scheibbs
T +43 (0) 74 82 / 204 40
F +43 (0) 74 82 / 204 40-22
service@eisenstrasse.info
Eisenstraße Niederösterreich Schatzsuche & regionales Wissen Genuss & regionale Erlebnisse LEADER, regionale Produkte & Projekte
Suche

Schwarzalm

Ansprechpartner: Manuel Filzwieser


Gemeindegebiet: Göstling an der Ybbs
Seehöhe: 1.536 m
Anstiege: von Lassing (3 h), vom Hochmoor Leckermoos (3 h), vom Hochkar (2,5 h)

Die Schwarzalm ist mit 1.536 Metern über dem Meeresspiegel die höchstgelegene Almhütte in der Eisenstraße Niederösterreich. Von drei Seiten kann die Alm erreicht werden, vom Hochmoor Leckermoos in Hochreit, von der Ortschaft Lassing oder vom Hochkar aus. Halter Hans und sein Team betreuen seit einigen Sommern von Mitte Juni bis Mitte September das Jungvieh von 15 Almbauern aus der Region. Bemerkenswert ist, dass trotz der Abgeschiedenheit bis 1930 die traditionelle Sennerei mit Butter- und Käseerzeugung bestand.

Die Schwarzalm hat einiges zu bieten. Erstens kann der Zustieg je nach Ausdauer gewählt werden, da unterschiedlich schwere Aufstiegswege bestehen. Andererseits können kleinere wie größere Rundwanderungen mit Gipfelzielen (zB Ringkogel, Hochwurz) von der Schwarzalm ausgehend unternommen werden. Eine kleine Sensation ist eine winzige Murmeltierpopulation, da diese Tiere aufgrund des wasserdurchlässigen Gesteins auf Kalkgestein normalerweise nicht überleben können.

Einmal pro Woche besteht die Möglichkeit, mittels Almtaxi zur Schwarzalm hinaufzufahren. Auf Anfrage können bis zu 20 Personen im Matratzenlager nächtigen.

Zum Nachlesen: der Schwarzalm-Artikel der NÖN-Serie "Eisenstraße-Almen"...

Kontakt:

T: +43 (0)664 313 57 06

Bildergalerie:

 


 Seite weiterempfehlen
 Seite drucken