Logo
  Eisenstraße
Niederösterreich

Neubruck 2/1
A-3283 Scheibbs
T +43 (0) 74 82 / 204 40
F +43 (0) 74 82 / 204 40-22
service@eisenstrasse.info
Eisenstraße Niederösterreich Schatzsuche & regionales Wissen Genuss & regionale Erlebnisse LEADER, regionale Produkte & Projekte
Suche

Geschichte der Woche

Ansprechpartner: Stefan Hackl


Plünderungen

Themenbereich:

Kurzbeschreibung: Kilb – Nicht nur die Russen, auch Einheimische haben geplündert

„Zum Ende des Krieges, es sind ja viele Plünderer herumgefahren. Bei so großen Umbrüchen kommt ja auch, wie man so sagt, der „Ruß in die Höhe“, der Pöbel… Einige Familien in Kilb haben in Unbach, das ist ein entlegenes Bauernhaus, der hat einen Keller gehabt – von der Küche gings in den Keller – was weiß ich was das einmal war, jedenfalls war dort hinten ein Schlauch (schmaler Raum), da haben wir unsere Sachen hingebracht, im April glaube ich. Wir haben eh fast nichts gehabt, ein wenig Gewand und so Zeug halt, was man halt so in einen Koffer rein gibt, was man halt glaubt, ein wenig Geschirr wahrscheinlich. Einige Familien haben das dort hin gebracht und der hat dann zugemauert. Und wie wir dann gekommen sind im August war das alles weg, aufgebrochen, weg war es. Das waren aber nicht die Russen. Das ist dann verladen worden…jedenfalls das eigene Volk ist da auch nicht das Beste gewesen.“

Eingesandt von Walter Zeller, Scheibbs.


Geschichte anhören (MP3, 440 kB)

 


 Seite weiterempfehlen
 Seite drucken