Logo
  Eisenstraße
Niederösterreich

Neubruck 2/1
A-3283 Scheibbs
T +43 (0) 74 82 / 204 40
F +43 (0) 74 82 / 204 40-22
service@eisenstrasse.info
Eisenstraße Niederösterreich Schatzsuche & regionales Wissen Genuss & regionale Erlebnisse LEADER, regionale Produkte & Projekte
Suche

Geschichte der Woche

Ansprechpartner: Stefan Hackl


Hundsrose

Themenbereich: Naturkunde

Kurzbeschreibung: Die Hundsrose oder die wilde Heckenrose ist die Urform und die Mutter aller Zuchrosen.

Egal ob sie blüht oder Hagebutten hat, sie ist wunderschön anzuschauen. Sie wächst an Wegen und Waldrändern, wo sie undurchdringliche Hecken bildet. Sie hat auch eine Heilwirkung. Die Hagebutten werden als Tee getrunken, die Marmelade ist sehr Vitamin-C-reich und aus den Rosenblüten kann man eine Essenz machen. Aus den Blüten kann man auch Rosenöl machen. Es gibt auch eine Legende, die erzählt, warum es weiße und rosarote Blüten gibt. Man sagt, die Jungfrau Maria hat für das Jesukind ein Hemdchen genäht und hat sich dabei gestochen und einige Blutstropfen sind auf die Hecke gefallen. Und alle Heckenrosen, die rosa blühen, stammen von dieser ab.

Eingesandt von Gerti Zagler, Purgstall.


Geschichte anhören (MP3, 848 kB)

 


 Seite weiterempfehlen
 Seite drucken