Logo
  Eisenstraße
Niederösterreich

Neubruck 2/1
A-3283 Scheibbs
T +43 (0) 74 82 / 204 40
F +43 (0) 74 82 / 204 40-22
service@eisenstrasse.info
Eisenstraße Niederösterreich Schatzsuche & regionales Wissen Genuss & regionale Erlebnisse LEADER, regionale Produkte & Projekte
Suche

Eisenstraße-Langlaufcup

Ansprechpartner: Anita Eybl


Auf die Loipe, fertig, los!

Um den Langlaufsport bei Alt und Jung vermehrt ins Bewusstsein zu rufen und Spaß an gesunder Bewegung zu wecken, findet in der Wintersaison 2017 bereits zum fünften Mal der Eisenstraße-Langlaufcup statt. Abgesehen vom sportlichen Wettkampf für Jung und Alt bietet der Eisenstraße-Langlaufcup auch eine große Schlussverlosung, bei der die TeilnehmerInnen von mindestens drei der vier Rennen tolle Preise gewinnen können.

AKTUELLES:


Die vier Standorte des Eisenstraße-Langlaufcups:

Öffnet internen Link im aktuellen FensterLUNZ AM SEE: Seeauloipe
Sonntag, 22. Jänner 2017, ab 11:00 Uhr

klassische Technik, Einzelstart


<mehr Infos>


Öffnet internen Link im aktuellen FensterGÖSTLING AN DER YBBS: Langlaufzentrum Hochreit
Sonntag, 29. Jänner 2017, ab 11:00 Uhr
klassische Technik, Einzelstart

<mehr Infos>


Öffnet internen Link im aktuellen FensterYBBSITZ: Langlauftreff Prolling
Sonntag, 19. Februar 2017, ab 11:00 Uhr
freie Technik, bis Kinder II klassische Technik, Massenstart

<mehr Infos>


Öffnet internen Link im aktuellen FensterGAMING: Langlaufregion Lackenhof am Ötscher
Samstag, 11. März 2017, ab 12:00 Uhr
freie Technik, Einzelstart (bis Schüler II) bzw. Massenstart (ab Jugend I)

<mehr Infos>


Teilnahmebedingungen:

  • Jeder, der am Eisenstraße-Langlaufcup 2017 teilnimmt, löst beim ersten Rennen einen Cuppass.
  • Für jedes Rennen ist eine Startgebühr zu entrichten: 6 € für Kinder und Jugendliche bis Jahrgang 1999, 9 € für Erwachsene. Ist der/die Teilnehmer/in kein ÖSV-Mitglied, so fällt zusätzlich eine Tagesversicherung in der Höhe von € 1,50 an.
  • Um an der Schlussverlosung in Lackenhof am Ötscher teilnehmen zu können, müssen die Teilnehmer/innen bei drei von vier Rennen starten. Sollten nur drei bzw. zwei Rennen durchführbar sein, müssen die Teilnehmer/innen an mindestens 2 Rennen starten.
  • Die Teilnahme muss durch drei Veranstalter-Stempel im Cuppass belegt sein.
  • Der Cuppass muss bei der Schlussverlosung am 11. März in Lackenhof am Ötscher zur Verfügung gestellt werden.
  • Die Anwesenheit der Teilnehmer/in zum Zeitpunkt der Ziehung (ca. eine Stunde nach Rennende) ist Voraussetzung.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Sportliche Cupwertung für alle Altersklassen:

  • Die Cupwertung wird anhand einer Punkteberechnung nach dem Reglement des Landesschiverbandes erstellt.
  • SiegerIn einer Altersklasse ist der/die mit der höchsten Punkteanzahl. Bei Punktegleichstand entscheiden die besseren Platzierungen.
  • Gewertet werden die Altersklassen (jeweils männlich und weiblich):
    Mini (Jg. 20010 u. jünger)
    Kinder 1 (Jg. 2008 u. 2009)
    Kinder 2 (Jg. 2006 u. 2007)
    Schüler 1 (Jg. 2004 u. 2005)
    Schüler 2 (Jg. 2002 u. 2003)
    Jugend (Jg. 1999 – 2001)
    Junioren (Jg. 1997 u. 1998) + M/W 20
    M/W 30, M/W 40, M/W 50, M/W 60 und M/W 70
  • Die Veranstalter behalten sich vor, ggf. Wertungsklassen zusammenzuziehen.
  • Die Bestplatzierten jeder Altersklasse werden nach dem Rennen in Lackenhof mit einer Langlaufcup-Trophäe ausgezeichnet.
  • LangläuferInnen, die alle Veranstaltungen finishen, erhalten eine Urkunde.

Herzlichen Dank unseren Sponsoren und Partnern:

Kontakt:
IG Eisenstraße-Langlaufcup, Eisenstraße Niederösterreich
Neubruck 2/1,
A-3283 Scheibbs
T: +43 (0)7482 204 40
F: +43 (0)7482 204 40-22
E: doku(at)eisenstrasse.info


 


 Seite weiterempfehlen
 Seite drucken