Logo
  Eisenstraße
Niederösterreich

Neubruck 2/1
A-3283 Scheibbs
T +43 (0) 74 82 / 204 40
F +43 (0) 74 82 / 204 40-22
service@eisenstrasse.info
Eisenstraße Niederösterreich Schatzsuche & regionales Wissen Genuss & regionale Erlebnisse LEADER, regionale Produkte & Projekte
Suche

Raderlebnis Eisenstraße

Ansprechpartner: Stefan Hackl


Die Eisenstraße Niederösterreich setzt im Rahmen des LEADER-Projekts "Raderlebnis Eisenstraße" gemeinsam mit Mostviertel Tourismus drei Akzente im Bereich Radtourismus: E-Mountainbike im Oberen Ybbstal, Evaluierung der Radwege in der Eisenstraße Niederösterreich sowie die Erarbeitung eines Inszenierungskonzepts und die touristische Angebotsentwicklung für den Ybbstalradweg. Auf dieser Webseite informieren wir über den aktuellen Projektfortschritt.

1. Ybbstalradweg

Die Bietergemeinschaft Miglbauer/Lueger/Eybl begleitet die Region seit Februar 2014 bei der Erstellung eines touristischen Inszenierungskonzepts für den Ybbstalradweg. Auch die touristische Angebotsentwicklung rückt dabei ins Blickfeld. Im Rahmen einer öffentlichen Radwerkstatt wurden am 1. und 2. April 2014 wichtige Entscheidungen hinsichtlich der Positionierung des Radwegs getroffen.

Die Zwischenergebnisse der Radwerkstatt (1. und 2. April 2014):

  • Als roter Faden für die Inszenierung fand das Thema "Balance" die größte Zustimmung  unter den Teilnehmern. Dabei ist  Balance nicht im Sinne von zeitgeistiger Wellnessorientierung zu verstehen, sondern in seiner lokalen und regionalen Ausprägung von erfahrbaren „Ybbstal-Qualitäten“ wie Naturverbundenheit, Entschleunigung oder Entspannung und Verweilen am Wasser. Diese Inhalte können auf allen Streckenabschnitten erfahrbar gemacht werden. Allerdings wird auf das Thema Eisenstraße und Eisen nicht vergessen, sondern es wird erkennbar sein, etwa in Form gestalteter Infrastruktur entlang des Ybbstalradwegs.
  • Ybbstalradweg als Name des Radwegs: Flussnamen als Namensgeber für Radrouten entlang der Wasserläufe stellen ein Erfolgsmuster dar, die Bezeichnung "Ybbstalradweg" erlaubt die Verankerung auf der „Radwege-Netzkarte Österreichs“ im Kopf der potenziellen Gäste. Damit ist die Verbindung mit dem bestehenden Ybbstalradweg ab Ybbs bzw. Amstetten möglich.


Unterlagen und Protokolle Radwerkstatt (1./2. April 2014):

Leitet Herunterladen der Datei einProtokoll: Workshop - Gemeindevertreter (PDF, 6,3 MB)
Leitet Herunterladen der Datei einProtokoll: Entscheidungsfindung Positionierung Ybbstalradweg (PDF, 1,3 MB)
Leitet Herunterladen der Datei einProtokoll: Workshop mit touristischen Betrieben (PDF, 1,3 MB)

Öffnet externen Link in neuem FensterPräsentation: Bestandsaufnahme Ybbstalradweg (PDF, 14,7 MB)
Leitet Herunterladen der Datei einPräsentation: Methodik (PDF, 8,5 MB)
Leitet Herunterladen der Datei einPräsentation: Angebot-Nachfrage (PDF, 4,8 MB)
Leitet Herunterladen der Datei einPräsentation: Positionierungsthema "Balance" (3,5 MB)

Öffnet externen Link in neuem FensterFacebook-Fotoalbum: Radwerkstatt


Unterlagen Zwischenpräsentation Gemeindevertreter (4.6.14, Scheibbs):

Öffnet externen Link in neuem FensterPräsentation Inszenierungskonzept (PDF, 35 MB)


Unterlagen Abschlusspräsentation Radwerkstatt (15.9.14, Opponitz):
Leitet Herunterladen der Datei einEndpräsentation Inszzenierungskonzept (PDF, 9 MB)
Leitet Herunterladen der Datei einEndbericht Inszenierungskonzept (PDF, 9 MB)


Die nächsten Schritte:
 

  • Die Ergebnisse fließen in die bauliche Gestaltung des Ybbstalradwegs ein. Der Spatenstich für den Bau der ersten Abschnitte (Lunz am See – Göstling – St. Georgen am Reith) ist am 15. September 2014 erfolgt.

2. E-Mountainbike Oberes Ybbstal

Die Mostviertler Gemeinden Göstling an der Ybbs, Hollenstein an der Ybbs und Lunz am See haben sich für ein attraktives E-Mountainbike-Angebot zusammengetan. Mit der Saison 2014 kommen noch Gaming und Lackenhof mit drei Verleihstellen und weiteren attraktiven, für das e-MTB bestens geeignete Stecken dazu.

Nun kann man aus dem Verleih von insgesamt 29 E-Mountainbikes auswählen, um die Bergwelt rund um Hochkar, Königsberg und Lunzer See zu entdecken.Basis ist das bestehende Mountainbike-Streckennetz in der Region. Daraus wurden besonders für E-Mountainbikes geeignete Routen zusammengestellt.

Öffnet externen Link in neuem FensterMehr Infos auf mostviertel.info

3. Evaluierung Radwegenetz Eisenstraße

Die Hauptradrouten der Region, der Ötscherlandradweg, der Meridianradweg und der Ybbstalradweg werden seit Frühjahr 2014 von Experten Ernst Miglbauer in Zusammenarbeit mit der ARGE Kartographie evaluiert. Ziel des Projekts ist die touristische Aufbereitung der Radwege und die Schaffung einer Basis für die Erneuerung der Beschilderung. Die Vision dahinter lautet: Von jeder Eisenstraße-Gemeinde soll man abseits der Hauptverkehrsrouten in die Nachbargemeinde gelangen.

Kontakt und weitere Information zu den Projekten "Raderlebnis Eisenstraße":
Andrea Daxböck, MA
Projekt- und Verbandsbetreuung Eisenstraße Niederösterreich
Mostviertel Tourismus GmbH
Adalbert Stifter Str. 4
3250 Wieselburg
T +43/7416/521 91
F +43/7416/530 87
Öffnet ein Fenster zum Versenden der E-Mailad@mostviertel.at

 


 Seite weiterempfehlen
 Seite drucken