Logo
  Eisenstraße
Niederösterreich

Neubruck 2/1
A-3283 Scheibbs
T +43 (0) 74 82 / 204 40
F +43 (0) 74 82 / 204 40-22
service@eisenstrasse.info
Eisenstraße Niederösterreich Schatzsuche & regionales Wissen Genuss & regionale Erlebnisse LEADER, regionale Produkte & Projekte
Suche

Schnellsuche

Ansprechpartner: Stefan Hackl


Detailanzeige aus der Bilddatenbank

Bezeichnung: Plagenbild

Beschreibung: "Plagenbild", manchmal auch Drei-Plagenbild genannt. Öl-Malerei auf Holz in Goldprofilrahmen, altdeutscher Maler, Mitte 16. Jh. Der obere Teil des Bildes stellt Christus als Erwecker der Toten dar (Auferweckung des Jünglings vom Nain) und nimmt auf die große Seuchensterblichkeit jener Zeit Bezug. Allegoriedarstellung zum Lebensweg jedes Menschen von der Wiege zur Bahre, gleichgültig welchen Standes er ist, ob Papst, Kardinal, Bischof oder Ordensmann bzw. Kaiser, König, Edelmann usw. Der untere Teil des Bildes zeigt die 3 Plagen von denen Waidhofen heimgesucht wurde: Das Eindringen der Türken (1532), den Überfall der schädlichen Nigowitze ("Igkhewitze" =Bergfinken 1542), und die Heuschreckenschwärme (1543). Ebenfalls im unteren Teil sind 2 Waidhofner Stadtansichten und (ev.) 2 Darstellungen der allg. als Burg Konradsheim angesprochenen Feste zu sehen. Gesamtgröße mit Rahmen: 142

Art: Bilder

Bild:

Neue Suche starten

 


 Seite weiterempfehlen
 Seite drucken